Klopfer Ansicht

* Carmina de naso * De basiis oryctolagarum cunicularum * Meine Nase

embarassed Oh liebe LeserInnen, meine arme Mami, die wunderschöne Hoppilina Artemis Adventi , wurde von Omi quasi aus Versehen, im Eifer ihres dokumentarischen Stils und der Vollständigkeit meiner chronologischen Blog-Fotografien, irreführend unglücklich mit zerkniffenden Augen und angespitzter Nase fotografiert, sodass mich haufenweise verzweifelte PNs und Mails erreichten, wie Hoppi mich denn bitte gebären sollte, geschweige denn zweimal, mit einer derart spitzen Nase und schlechter Laune ? 

In Absprache mit Artemis und meiner Mami erstellte Omi heute Früh eine Fotoserie, mit der klar beweisbar ist, dass die edle WildkaninchenHäsin Hoppilina Artemis Adventi nicht nur die Mami von Mira Solis acris ist bzw. war, sondern auch die Mami von Mira Solis acrissima supernova sein wird, und die Mater in mente von mir aktuell, der wunderbaren Fantasy-Mira Miri Miracula.

Hoppis Nase, geschmückt mit Versen aus den Kussgedichten Catulls, zu denen wir ja bald ein kleines Büchlein anbieten können werden, ist nicht nur zart und elegant, sondern auch weich, sanft und geräumig genug für die Vielzahl von Küssen, die wir von Omi zu erhalten pflegen. Im Vergleich zu meiner Nase, die ihr auf einem Bild über den folgenden Link betrachten könnt, seht ihr, dass die Nase meiner Mami durchaus ähnlich ist und ein wunderbares Erbe:

http://www.geliebte-tiere.de/blogs/entry/EMT-Europameisterschaft-Kaninhop-Training-Nasenküsse-usw

Natürlich ist es auch eine Frage der Wamme, mit der man seine Nase umgibt, wie viel frontale Fläche man fotografisch bietet. Aber ich bin sicher, dass die Bilder in der neuen Lichthoppser-Wiese "Hasennasen" meine besorgten LeserInnen überzeugen kann, dass meiner glücklichen Wiederkehr nichts Genetisches im  Wege steht. 

Bis bald

eure Miri

(zur Zeit Miri Mira Miracula)

 

p.s.: Schau mal, die Nasen von Nofretete und Adventina sind durcheinander gemischt worden !

 

Oh du liebe Artemis! Jetzt hab ich doch glatt vergessen, ech den Anfang von Catuls Nasenkussgedicht zu posten:

Vivamus, mea (Lesbia)*, atque amemus, [*hier könnt ihr den namen eures oder eurer Liebsten einsetzen, z.B. Dingelidoyn *.* embarassed                                                                           (psst)  oder Helia oder Mami, Omi usw.]

umoresque senum severiorum 

 

omnes unius aestimemus assis.

 

soles occidere et redire possunt*: [! Hier bestätigt sich unser jetziger Miri-Plan, denn nicht zufällig heiße ich nach der Sonne und der                                                              Sonnenfinsternis vom 20.3.15, wenn es auch ursprünglich nicht so gemeint war,]

 

nobis, cum semel occidit brevis lux,

 

nox est perpetua una dormienda.

 

Also sinngemäß : Lass die Neidischen schwätzen und uns einander so viele Küsse wie möglich (auf die Nase) geben, wie es sich in unserer kurzen Lebenszeit schaffen lässt. Jetzt verwandle ich mich, glaub ich mal wieder in einen Adler und fliege ein bisschen das englische Wetter prüfen, zu meinem Dingelidoyner....kiss

Auf den geposteten Text folgt dann die mehr oder weniger genaue Anzahl von Küssen in Zehnerpotenzen, die von den Dichtenden und Küssenden verteilt werden...könnt ihr auf den Fotos von Mamis Nase nachlesen.

Miri 10.04.2018 0 767
Hakenschlage
Ordnen nach: 
Pro Tunnel:
 
  • _There are no comments yet
Klopfzahl
1 Geschnüffel
Aktionen
Empfehlen
Sorten
Books (6 blog klopfgesang)
Entertainment Blogs (252 blog klopfgesang)
Food Blogs (1 blog klopfgesang)
Health (1 blog klopfgesang)
Holidays (1 blog klopfgesang)
Movies (1 blog klopfgesang)
Tech News (4 blog klopfgesang)