Klopfer Ansicht

*Miri-News* Puschelfuß-Neuigkeiten * aus dem gesamten Web *

laughing Hi, hier ist eure Miri mit ziemlich sensationellen Nachrichten, voller Rätsel und auch sonst ganz toll.....

Zuerst ein Tusch: Hopp, hopp, hopp.......Hochsprung ! Juchu ! jubelte heute die gesamte virtuelle Baue, denn

endlich ist es so weit und die lieben und klugen LeserInnen unseres Puschelfuß-Buches "Das Kaninhop-Turnier" eröffnen mit einer phänomenalen Kundenrezension - ausführlich und mit der Höchstnote * Fünf Sterne * geschmückt - die Diskussion um unser feines kleines Kaninhop-Turnier-Buch :D den Kaninchen-Kurzroman mit Eignung für beliebige LeserInnen rund um Mona & Lisa, Hinz + Kunz. 

Hier findet ihr den Link zu unserem Amazon-Angebot und der Rezension:

* LeserIn MOLA zu *Mira Puschelfuß: Das Kaninhop-Turnier* 

Das Buch gibt es natürlich auch weiterhin bei Ebay: * LINK zum Buch im Shop *

Dann gibt es noch Phänomenales über unseren kleinen Benji zu berichten: Der junge Wildkaninchen-Zwergrex-Mix ist ja nicht nur rasend schnell beim Wiesenflitzen und der Durchstarter der Turniersaison 2018, sondern auch noch MAßLOS BELIEBT !!!! Offenbar wurde ein regelrechter Benji-Fanclub gegründet, der sich auf Benjis Blogbeiträge stürzt - ihr erinnert euch sicher noch an den durchschlagenden Erfolg von Benjis Rabb (nicht Rap, aber wie Rap, nur eben Rabb, also Rap von Rabbits, klar?) seinen großen BenjiBenjay Hit, dem ich  mit meinem Miray-Rabb dann auch gleich nachgeeifert habe, damit Benji mir nicht den Kult-Bloggerinnen-Status wegschnappt. Naja und jetzt, jetzt hat tatsächlich Benjis Kurzbericht über die Zustände seiner Schwesterchen Flummel und Rattilina,  verziert mit etwas gejammer über seine Wohnsituation und das Wohnungshoppsen (nach meinem Vorbild, wohlgemerkt!), und mit seiner Rezension des Puschelfuß-Buches "unter besonderer Berücksichtigung von Hinz und Kunz" schlagartig über 300 LeserInnen gefunden. Wir sind baff ! Denn unsere Statistiken bestätigen zwar, dass unsere Seite auch noch eine Beliebtheitsexplosion erlebt mit nummehr ca 4000 (!!!!) Visits (! Nicht einfache Seitenaufrufe, sondern richtiges Herumstöbern) PRO TAG !!!! embarassed , aber wir finden keine Angabe zu einer externen Webseite, von der auf die "Buchbesprechung unter besonderer Berücksichtigung von Hinz und Kunz" verlinkt würde. Es ist also wohl eher so, dass irgendjemand, vielleicht der Dirigent eines Männergesangsvereins, oder ein Sportschauredakteur, ein Chips&Bier-Verkäufer oder, wie Omi meint, vielleicht die Münsteraner Tatort-Redaktion (ihr kennt ja die Omi und ihre Lieblingssendungen) ganz vielen Leuten auf einmal gesagt hat, sie sollten doch mal Benjis Buchbesprechung lesen - vielleicht um die schöne Erfahrung zu machen, dass geade bei den Männchen sich die Spezien kaum unterscheiden ??? Also Omi meint, wir müssten (quasi als Emanzen, weil Diggelidoyn beißt mich ja sowieso in den Po ab und an, auch ohne häsinnenpolitische Meinungsbildung, deshalb, und natürlich wegen Heli, meiner besten Freundin, die auch so denkt, und wegen Artemis, den weisen Häsinnen hier usw. also wir müssen uns gedanklich in keiner Weise einschränken oder präkucknietief oder wie das heißt zensieren was abschneiden usw.....) aufpassen - ( aber warum eigentlich Omi, spinnst du jetzt? ) - naja wegen der Benji-Fans, damit sie nicht beleidigt, traurig und enttäuscht sind, weil sie denken, dass wir unseren armen kleinen Hopponen Benji Circumflitz schlecht behandeln  oder nicht gut finden ! Aber wer meinen Miri-Blog genauer liest und die ganzen berühmten Benji-Beiträge, wie seine Wiesenflitz-Nummern und Turnierstarts diesen Sommer, dann z.B. das berühmte Benji-Interview im GT-Sportreport, bei dem er unseren Lieblingssport so souverän kritisieren durfte, und wie geduldig Omi ihn auf Turniere geschleppt hat, sogar als Modell zu Schieri-Prüfungen usw. also wer genau hinsieht, wird schnell feststellen, dass unser einziger Bub, Hoppone Benji, natürlich ein richtiges kleines Hähnchen im Körbchen ist, dem Omi zweimal täglich frische Bananas serviert und der es auch sonst supergut hat. Es hat auch keine Buhrufe oder Beschwerden gegeben, nachdem der gesamte, uns noch unbekannte Benji Circumflex Fanclub seinen Bocksgesang gelesen hat. 

Natürlich wüsste ich schon gerne, woher dieser irrsinnige Benjiboom kommt. Und ob Machenschaften gegen mich, die Miri, dahinterstecken. Es wirkt vielleicht komisch, dass ich so denke, aber meine LeserInnen wissen, dass ich mein Leben lang von viel Missgunst, Eifersucht und Neidgestänker verfolgt wurde.... und gerade jetzt, da ich auch noch Buchautorin bin und Omi mich im Prospekt für die Leipziger Messe so richtig geoutet hat als Kulthäsin, könnte es sein, dass die Verschwörer von damals wieder herumstänkern und den kleinen Benji benutzen, um meinen Status in Frage zu stellen. Oder damit die Leute denken, ich wäre ein Benji ! Weil ich ja schon wie ein richtiger Pfundskerl aussehe auf dem Prospekt-Foto. Ungefähr so wie mein walisischer Wildkaninchen-Freund, nur kräftiger  hihi (ihr erinnert euch an die lustige Pygmalion-Szene, in die uns die weisen Häsinnen versetzten, als Dingelidoyn hier im Illysischen Wald erschien..... sonst in meinem Blog nachlesen, Miri oder Miri Miracula). Da die Tierärzte am Anfang, also als ich noch ganz klein war, nicht glauben konnten, dass ich ein richtig süßes Hasi-Mädel war, nur eben groß und stark wie ein Rammler (eben ganz die Tochter meiner Mami Hoppel Adventi), besteht auch durchaus der Verdacht, dass ich bestimmten Theorien über die Vererbung im Weg war - da ich wie meine Mami war und eben so eine Art Pfundskerl - also deshalb ist es schon seltsam, wenn der Benji jetzt plötzlich so revolutionär große LeserInnen-Mengen anzieht..... 

Naja, andererseits ist es als Kaninchenengel etwas anderes, wenn man plötzlich Konkurrenz bekommt, denn der Sonderstatus ist ja quasi kaum einholbar. Und wer wenn nicht ich, der Miri-Engel, könnte Omi problemlos zu Messen begleiten und mit ihr Inspirationen sammeln und sofort zusammenschreiben ? Also benji bräuchte ja eine Transportbox, frische Bananas, Küchentücher, Gesellschaft, Heizung, frisches Wasser, Leine und Geschirr, Zugangsberechtigungen, Pausenräume usw. Also wäre das dann gleich eine Art Kaninhop-Turnier und Vollbeschäftigung für unsere Omi. naja also da ich als lebendiges Häschen schon Lieblingsenkelin war, wenn auch bei Omi erst eingestandenermaßen, als das miese Unglück passiert war, muss ich jetzt als pflegeleichtes und noch dazu megainspiratives Engelchen ja nichts fürchten. Selbst wenn ich mal hopponen-kritische Reden halte und unsere LeserInnen damit entgeistern sollte. Pfft ! Also ist mir wurscht und Omi ist damit auch einverstanden, nicht wahr, Omi ?(Ja klar, süße Miri, halte die Ohren immer in die Richtung, die dir passt). Na bitte, da lest ihr's. 

Also, ihr konntet hier auch eine typische Abschweifung erfahren, wie bloggende Häschen sie schreiben und denken, wenn ihnen etwas in die Seele zwickt. Diese Zwickerei und die komischen Gefühle bei den Kneifern können in richtigen Neid und in Eifersucht ausarten ! Das ist dann etwas ganz Nerviges, das es bei allen x-beinigen Spezies gibt. Manchmal geht es um Futter, aber häufig auch um Sympathien, Oder um Erfolge und den Spaß, den jemand hat, - es ist dann so, als könnte man den Spaß einfach aus den Pfoten oder dem Napf des oder der anderen wegnehmen und selber herumrollen oder einfach aufessen. Dabei geht das ja eben nicht mit Sachen wie Spaß und Erfolg und der Leichtigkeit des Hoppinen - und Hopponenlebens, außer es ist ein besonderes Leckerli wie ein Papayawürfel. Den kann man natürlich einfach aus dem Napf stibitzen oder schnell aufessen, bevor man erwischt wird. Und dann abhauen. naja, also als Ausgleich kann man den eigenen Napf mal unbeaufsichtigt lassen, wenn man ohnehin abspecken muss. 

Also egal ob Kaninchen oder nicht, muss man viele Strategien entwickeln, um mit diesem fiesen Gezwicke umzugehen. Deshalb habe ich mir überlegt, dass mein zweites Mona & Lisa Buch, der "Weitsprung ins Glück" das Thema Neid und Eifersucht behandeln soll. Aber natürlich totallustig wie immer. Also flächendeckend problemgelöst ohne großes Drama. Weil das besser zu meinen Leuten passt, Mona, Lisa, Hinz, Kunz, Lisas Mutter und Lisas Freundin und den anderen vom Turnier, also dem weißen Riesen z.B., den Mona ja gerne kennenlernen will, und deren Besitzerin. Es kann sogar sein, dass Annika, die Freundin von Lisa, auch mit dem Kaninhop-Sport anfängt......mit eigenen Kaninchen.....könnt ihr euch denken, dass dann ein ganz riesengroßes Spannungspaket geschnürt herum liegt und von Mira Puschelfuß ausgewickelt, entwickelt, ab- und neu gewickelt und mit Loops, Dekopops und natürlich jeder Menge Schleifchen verziert werden muss! Also wieder ein vergnüglicher, langohriger, aber kurzweiliger Actionkrimi mit allem Drum und Dran laughing 

Aktuell schreibe ich allerdings an meinem "Huppsbuh, das Schlosskaninchen", in dem Menschen eine weniger große Rolle spielen (aber auch nicht ganz unwichtig sind, schließlich muss man sie erschrecken - oder auch.... begeistern ! ) Das Buch ist aber so bald schon fertig, dass ich jetzt nicht soviel verraten kann......

also erstmal soweit, so gut, und jetzt könntet ihr gleich abschwirren  zu Amazon oder in unseren Ebayshop oder den regionalen Buchhandel und dort das Kaninhop-Turnier mit ISBN bestellen (Info hier überall und über den Amazonlink oben).

Also vielen lieben Dank an die RezensentInnen und alle Kaninhop-Turnier und die Geliebte-tiere.de LeserInnen.

Bis bald,

LOVE

eure Miri

p.s.: Kultstar Benji sendet euch auch liebe Grüße. Kommt bald wieder ("Lasst mich nicht allein", soll ich den männlichen Lesern dieser Webseite wortwörtlich von ihm ausrichten!)

  

Miri 06.02.2019 0 411
Hakenschlage
Ordnen nach: 
Pro Tunnel:
 
  • _There are no comments yet
Klopfzahl
1 Geschnüffel
Aktionen
Empfehlen
Sorten
Books (6 blog klopfgesang)
Entertainment Blogs (154 blog klopfgesang)
Food Blogs (1 blog klopfgesang)
Health (1 blog klopfgesang)
Holidays (1 blog klopfgesang)
Movies (1 blog klopfgesang)