Klopfer Ansicht

* ° * ' *' ° °* Summertime * ° * ' *' ° °*

kiss Schmatz kiss Meine lieben Leserinnen, Leser und drei- bis vierbeinige FreundInnen laughing

Also erstmal eigentlich....Ihr könnt ja an den jüngst eingestellten Fotos sehen, dass unsere Kaninchenomi im Moment a bisserl Stress hat, insbesondere weil das Hop-Mobil noch immer im Krankenstand ist. Omi muss jetzt im Moment morgens in so eine riesige, lärmende, langgestreckte Transportbox springen, die nicht mal direkt da hinführt, wo sie hin will, sondern nur um Ecken herum ungefähr dahin. Wenn sie aus der Transportbox wieder raus ist, hoppt sie dann noch über einen Wiesenweg, an dessen Rand Unmengenvon Löwenzahn herumstehen und auf uns warten, quasi als Schadenersatz. Omi meint allerdings, das würde nicht reichen, denn so ohne Hopmobil kämen wir nicht zu unseren Turnieren und Flummi nicht zur Deutschen Meisterschaft usw. Bei den Menschlein gibt es auch so etwas wie die Löwen und Bisons bei den Zoomaniacs, also wo Judy Hopps wohnt, zu denen man dann hingehen kann, wenn man von einem Kater gebissen wurde oder ähnlich. Omi will aber auch lieber zu einer Judy Hopps als zu einem Bison, weil wir ja jemanden brauchen, der Verständnis für Kaninhop-Turnierfahrten hat. Und dafür, dass Omi unser süßes rosafarbbenes Kaninhop-Borschüre- Buch verkaufen will mit unseren Wiesen-Vorführungen und Kaninhop-Rundfahrten. Weil schließlich lauter knuddelige Hasen durch das Buch springen, auf Wald und Wiese und witzig und vergnügt nicht nur schick und hoch. naja und Mami Adventi ist ja zudem noch das Anker-Kaninchen in dem Buch... unsere super schöne Mami genannt Hoppi.

....und jetzt...so kam es dann, dass wir alle einen wunderschönen Sonntag miteinander verbracht haben. Omi saß auf unserem großen Sofa und spielte mit eine Taschenrechner herum, und machte sonst nichts außer unser Koppelmanagement. Also wann ich raus durfte und wann die anderen, wer wann wo herumlief oder -saß usw. Ic fand das sehr schick, weil ich nur meine Nase durch die Gitterstäbe stecken musste, schon kam Omi angeflitzt, machte den Koppelzaun zu und ließ mich im Terrassenzugang und Gärtchen herumhoppsen. Und erst wenn ich zweimal wieder reingehoppst war, hat sie meine Koppeltür wieder geschlossen und die anderen wieder rausgelassen. Dann sollten wir abends noch trainieren, aber wegen irgendetwas mit dem Taschenrechner ging das nicht. Deshalb waren heute Morgen alle topfit und Omi hat uns gleich morgens ab sechs Uhr wieder terrassen-gemanaged. Dabei gab es wieder ein schönes Beispiiel, wie gut Omi und ich uns verstehen.

Auf unserer Terrasse gibt es ja seit kurzem ein neues Gehege, ein ziemlich wabeliges Ding, dessen Spitzdach Benji Circumflex, zu deutsch Rundbogen, gleich heute Morgen, als es abgedeckt war, zu einem nach oben geöffneten Rundbogen-Dach umgeformt hat. Benji Rundbogen meinte zwar, Flümchen wäre draufgehoppst und hätte das Dach zum Einsturz gebracht, aber ich hab genau gesehen, dass es Benji war. Das Gehege ist der Aufenthaltsraum für Benji&ati

Es war also so, dass ich mich nicht richtig getraut habe, über die Eingangsstufe zu springen. Die Tür vom Gehege ist ja wie üblich nur eine Klappe. bei meinem Wohnungsgehege ist die Klappe riesig groß, sodass auch Omi durchkrabbeln kann. Bei dem Gartengehege, das ja nur als Provisorium für ein paar Stunden verwendet wird, ist die Klappe kleiner und der untere Rand höher. Also ich hatte auf jeden Fall Angst, mit dem eckigen Beinchen daran hängenzubleiben, weil . Deshalb hab ich kritisch mein Kinn an dem Rand gerieben und meine Nase ins Gehege gehalten, bin aber nicht reingesprungen. Als Omi das gesehen hat, hat sie vor der Klappe einen kleinen Podest aus flachem Karton und Fleecedecken gebaut, den ich erstmal kritisch beäugt habe - wir Wildkaninchen krabbeln immer vorsichtig auf neue Dinge zu, nur Flümchen hat überhaupt keine Probleme damit, z.B. auf Turnieren über grottenfremde Hindernisse zu hoppen. Naja also ich eigentlich auch nicht außer als ich noch ganz klein war, und wenn sie so hoch waren, dass ich nicht drüber gucken konnte, aber was ich jetzt noch springen darf ist es so fusselig, dass ich meine Nase nur hlb so hoch in die Luft strecken muss wie ich sie von Natur aus als Symbol trage, und schwupps bin ich drübergelaufen selbst mit Puschelfuß. Nur die bescheuerte Gehegetür ist ja aus festem Draht und hat noch so komische senkrechte Löcher zum Hängenbleiben von dreieckigen Beinen, dass ich einfach nicht wollte. Mit Podest war ich dann sofort drin. Und drauf ! Omi hat einen von unserem Mörtelkübeln umgedreht und auch mit Fleexedecken zu einem tollen Hochsitzsofa umgebastelt. Daneben gibt es noch einen großen Blumentopf, in den ich auf passe, oben auf die Blumenerde natürlich, ich will mich ja nicht verstecken wie Peter und Benjamin in dem gefährlichen Garten von dem Mister, der Peters Vater in einen Kuchen gesteckt hat....Also schwuuuupppppsssss  war ich oben auf das Hochsitzsofa gesprungen. Beim WOhnungshoppsen ging es genauso. Die Hälfte der Zeit saß ich auf irgendeinem Sofa, so wie die anderen, die andere Hälfte bin ich rumgehoppst und auf Bänke und Sofas gesprungen, auch wie die anderen. ich hätte ja auch Revierverteidigung gespielt, aber Omi wollte das absolut nicht. Sie meinte, mein Puschelfuß würde wieder kaputtgehen und ich wäre dann sauer wegen Stubenarrest usw. Stattdessen hab ich dann halt durch meine Gehegestäbe durch die Fleecedeckchen der anderen zu mir hin gezogen und....aufgegessen laughingcool

Das ganze Wochenende schon hatte ich an tollen Sofalehnen und schicken Fleece-Türen für meine Liegeplätze in der WOhhnung gebastelt. Omi fand meine Stylings so schick, dass sie auch beim Boxenputz heute Morgen darauf geachtet hat, die Fleecetürme wieder zurechtzulegen so wie ich sie gestylt hatte. Leider haben wir noch keine Fotos, weil die Handykamera ja so hin ist wie das Hop-Mobil, sonst würde Omi malFotos machen von meinen innenarchitektonischen Stylings. Ganz hinten auf meinem Hochbett habe ich jetzt eine Ecke, in der ich regelrecht versteckt bin. Und schräg darunter ist der Eingang zu meiner ganz geheimen Höhle auch zu. Dort kommt selbst Omi nicht hin und ich setze mich selbst nur ganz selten rein. Auf jeden Fall hat Omi unsere gesamten Wohnentwürfe sehr lieb berücksichtigt beim Wohnungsputz heute Morgen, dann gabs noch Gras aus dem Garten an Heckenrose und Bambus, sodass alle super glücklich und zufrieden waren. Hoppi wollte noch zehn Minuten länger im Terrassengehege bleiben, oben auf der Mörtelbox, weil sie schon ahnte, dass Omis Transportbox zu spät kommt....aber Omi kapiert das häufig nicht so richtig oder misstraut ihren eigenen Interpretationen von Hoppis Verhalten. Naja, Omi ist halt kein Wildkaninchen sondern nur zweibeinig  im Hirn und glaubt nicht richtig an Hoppis göttlichen Artemis-Status...naja ist ja auch komisch, dass selbst die Verspätung von Zügen von meiner Mami Adventi Hoppilina Artemis 'instinktiv' gewusst wird.....also üblicherweise hält sich Omi schon an die Regel, immer zu machen, was Hoppi ihr sagt, aber manchmal nicht,weil wir dann alle noch dicker wären als jetzt, da Hoppi ja vor dem Training immer abhaut....oder wenn sie mit Flümchen im Terrassengehege sitzen soll, bei geschlossenen Türen,damit ich rumhoppsen kann, ohne auf die anderen achten zu müssen. ich bin halt noch immer etwas ängstlich, wegen des Puschelfußes, und Benji und Flummi versuchen auch immer mal wieder, mich am Pürzel zu packen....zum Glück bin ich ja echt immer noch schneller - Miri Raketa - , aber Omi mag nicht mitansehen, wie ich meinen Puschelfuß herummanövrieren muss, damit er nicht irgendwo hängenbleibt oder andonnert. ...also und weil Mami Hoppi manchmal zu faul ist, wie Omi sagt, um echten Göttinnenstatus à la Artemis zu haben, verlässt sich Omi nicht immer auf sie, weil sie meint, wir würden dan zu wenig Kohlrabiblätter verdienen...

Auch so hatten wir fast drei Stunden Zeit zum Rumhoppsen und draußen war alles wunderschön sonnig und ruhig und schließlich, als Omi dann ging, haben wir alle den Ratz-Befall gespielt und  uns in lauter komischen gemütlichen Posen herumgefletzt, mit Heckenrosenblättern im Mundwinkel und eben so, wie glückliche und zufriedene Kaninchen aussehen. Jetzt w i r d a u c h d e r B e a m g a n z l a n g s a m w e i l i c h m i r d a s B ä u c h l e i n j e t z t m i t H i m b e e r b l ä t t e r n g e f ü l l t h a b e u n d m i c h p l ö t z l  i c h w i e  d e r d e r R a t z i n s e i n e n B a n n z i e h t r a t z r a t z t z t z t z t z z

Eure Mirikiss .......

 

MiraMiracula 26.06.2017 0 914
Hakenschlage
Ordnen nach: 
Pro Tunnel:
 
  • _There are no comments yet
Klopfzahl
1 Geschnüffel
Aktionen
Empfehlen
Sorten
Baby Blogs (2 blog klopfgesang)
City Blogs (1 blog klopfgesang)
Entertainment Blogs (153 blog klopfgesang)
Health (3 blog klopfgesang)
Lifestyle (3 blog klopfgesang)
Music (1 blog klopfgesang)