Klopfer Ansicht

Das Treppenabenteuer der Adventi-Family

laughing Hallo Leutchen !

Meine Kleinen haben es ja schon angedeutet, dass wir, insbesondere Rattilina, Benji und ich bescheidenes Muttertier, jüngst im windig-frischen Ostwestfälischen einigen Trubel ausgelöst haben. 

Im Wesentlichen haben wir einen Kellerraum artgerecht umgebaut - ein Bettkasten wurde zum Schlafraum, ein edles, großes Musikinstrument wurde zum vielumspielten Zentrum unserer täglichen Spiele, Zimmerwände zum artgerechten Leckerli, Decken und Teppiche zu gepflegten Tischtüchern. 

Wir hatten viel Gesellschaft, insbesondere nachts haben wir auch ZweibeinerInnen freundlich in unsere Runde aufgenommen und bis in den Vormittag hinein bewacht.

Nachmittags gab es kurze kriegerische Szenen, denn wir wurden von den undankbaren Geschöpfen regelmäßig eingefangen und auf die Spielplatzwiesen der idyllischen Siedlung geführt.... die Filme kennt ihr ja. Schließlich mussten wir sogar in dem kleinen Gärtchen des Hauses über Hindernisse vorhopsen....

Es kam wie es kommen musste, die WenigerbeinerInnen kamen auf die Idee, sich das Einfangen zu erleichtern, indem sie uns über die Kellertür des Raumes, unserer gemütlichen Interims-Baue, nach oben in den Garten lockten...

Nun kennt ihr mich ja und wisst, ich, Adventi, bin trotz des jahrelangen Zusammenlebens mit Menschen noch immer ein instinktsicheres Wildkaninchen. Fremde Umgebungen sehe ich erstmal als Gelegenheit, eine sehr lange Nase zu machen. Und dann meistens blitzschnell noch enen Rückzieher, wenn das Erschnüffelte sich bewegt....

Trotzdem muss ich natürlich erkunden, erkunden, erkunden...aber eben GEHEIM:....

Deshalb haben wir anfangs unbeobachtet das Terrain erkundet - Treppenlaufen war kein Problem, solange wir nicht beobachtet wurden, hoch und runter im gewohnten Tempo. 

Als wir dann feststellen mussten, dass oben Wenigerbeinerinnen warteten, sind wir natürlich wieder abgehauen. Später trauten sie sich, den Fluchtweg in den Garten - auf die Nachbarterrasse, wie Benji schon berichtet hat-, mit Boxen zu versperren. Naja, die boten viel SChutz, folglich war ich blitzschnell daran vorbei. Rattilina und Benji hatten noch Angst und warteten auf meinen Bericht. Da saß ich so unter dem Busch und beobachtete die Zielterrasse, als plötzlich - oumpf ! - die Wenigerbeinerin genannt Kaninchenmami angehüpft kam und mich doch tatsächlich einfangen wollte ! 

Naja auf unserer Trainingswiese hätte ich nichts gesagt. Aber so war ich blitzschnell unter dem nächsten Baum. Das ging so, von Gestrüpp zu Gestrüpp, ohne Leine, hihi, bis ich mich erbarmte. Wir sind ja schon so lange zusammen....

Also die Treppe wieder runter - wenn jemand dabei hinter euch steht, macht das echt keinen Spaß.

Dann gab es nochmal einen Versuch, der auch gefilmt wurde. Bevor man uns die Kellertür vor der Hasennase zudrücken konnte, waren wir allerdings längst wieder in unserem gemütlichen Schlafzimmer weit unter dem Bett.....

Bald bei unseren Feldfegern ! Aktuell dort schon die Kurzfassung.

Eure Adventi

 

 

Adventina12 08.10.2019 0 102
Hakenschlage
Ordnen nach: 
Pro Tunnel:
 
  • _There are no comments yet
Klopfzahl
1 Geschnüffel
Aktionen
Empfehlen
Sorten
Baby Blogs (1 blog klopfgesang)
Blogging for Money (1 blog klopfgesang)
Books (2 blog klopfgesang)
Entertainment Blogs (56 blog klopfgesang)
Tech News (5 blog klopfgesang)