Klopfer Ansicht

Die Flitzblitzrabbits ;)

Die-Flitzblitzrabbits <p><img src="plugins/tinymce/plugins/emoticons/img/smiley-laughing.gif" alt="laughing" /> Hi ihr Kissenkohlrabis <img src="plugins/tinymce/plugins/emoticons/img/smiley-laughing.gif" alt="laughing" /> </p>\n<p>Also ich nenne euch mal so, weil ihr jetzt schon wieder am Computer sitzt und nur virtuell surft. Aber sicher seid ihr bei dem schönen Wetter am Wochenende auch unterwegs gewesen, Spaziergang, Joggen, Reiten, Kaninhoppen oder irgend so etwas. Also wir waren nämlich am Sonntag nochmal auf der Wiese und sind SLALOM gesprungen ! Omi will uns an das Parcoursspringen heranführen, also wie bei den Pferden Hindernisse hin und her springen in rätselhafter Reihenfolge, nach Nummern. Ich fand das erst langweilig und unverständlich, weil es doch immer am besten ist, wenn man einfach über die Hindernisse oder an ihnen vorbei losjagt und BLITZSCHNELL an den Zielort stürmt. Omi meint, ich hätte nur vier Sekunden gebraucht für einen solchen Run, deshalb habe ich das Video nicht bei meinen Blogvideos eingestellt, sondern ganz unauffällig in meiner Sammlung, damit ich nicht entführt werde als zukünftige olympische Paralympikerin des Kaninhop ! Zum Schluss unseres lustigen Wiesentrainings habe ich eine zweite Chance bekommen und bin dann auch brav - wie die anderen - in Schlangenlinien über die Hindernisse gesprungen. Und bei meinem letzten Durchlauf, als ich das mal so gemacht hab, wie Omi wollte (man muss zu Omis manchmal g a n z lieb sein, sonst werden sie unglücklich und gehen nicht mehr gerne Kohlrabiblätter einkaufen), also bei meinem Schlusslauf war ich mal wieder die Allerschnellste !!! Die anderen mussten nur eine oder zwei Stangen höher springen, sind aber meistens irgendwo sitzen geblieben, um sich nochmal umzuschauen, Nase putzen usw. Naja, Benji und Rati waren auch ziemlich flott, aber sagen wir mal, ohne die mystische Kraft, die mich über die Wiese treibt..- nachdem was ich so erlebt habe, darf ich ja ein bisserl angeben, sagt Omi... Meine Mami Hoppi ist  super gut gesprungen, obwohl ihre Hindernisse schon mittelschwer waren, also eben etwas hoch. Wie gesagt, die Sache mit den Kohlrabiblättern....und dann ist das Training auf der Wiese wirklich sehr, sehr angenehm, wenn der Boden noch nicht so hart und staubtrocken ist wie manchmal im Sommer. Mami denkt da immer sehr funktional und effizient <img src="plugins/tinymce/plugins/emoticons/img/smiley-laughing.gif" alt="laughing" /></p>\n<p>Dann habe ich noch etwas Spannendes und Medizinisches zu erzählen: Ich bin jetzt zwar immer noch nicht bei der Physio-Keks-Api, aber Omi hat jetzt angefangen, das Nervengewebe von meinem Beinchen zu reanimieren. Das soll zwar eigentlich zu spät sein, aber schaden kann es nicht und bei uns Wildkaninchen-Mischungen ist ja alles ganz anderes als bei Menschen. Mehr wie bei den Katzen, wir erneuern uns ja fast vollkommen, wenn man uns mit einem Cashewkern, einem Kohlrabiblatt und ein paar Paprikakernen im Bäuchlein eine Nacht durchschlafen lässt.....</p>\n<p>Also Omi nimmt mich auf den Schoß, sodass meine Hinterbeinchen lustig in die Luft zeigen, und dann streicht sie mit einem Antifalten-'Ultraschallgerät, das sie manchmal (ohne große Hoffnung auf Erfolg, hihi) für ihr Gesicht verwendet, über mein Füßchen und über mein gesamtes Hinterbeinchen bis zum Po. Also lustigerweise kitzelt das dort, wo ich eigentlich viel Muskulatur habe und alles noch fit ist, so eben zum Po hin, am Oberschenkel, ganz ordentlich. Am Füßchen habe ich ja keine so deutlichen Reflexe mehr (<img src="plugins/tinymce/plugins/emoticons/img/smiley-undecided.gif" alt="undecided" />). Aber das kommt vielleicht mit dem Training und dem Ultraschall wieder etwas zurück. Auf jeden Fall hat sie gestern Abend nach dieser Ultraschall-Massage meine versteiften Zehen angetippt und ich habe spontan reagiert. Mein typisch hystisch-entsetztes Miri "Hupps?" - ein kleiner Hüpfer, gespitzte oOhren und g a n z pikiert gucken! Das fand sie schon ganz gut <img src="plugins/tinymce/plugins/emoticons/img/smiley-laughing.gif" alt="laughing" /> </p>\n<p>Ich poste hier mal auszugsweise, was man bei Ebay z.B. über diese Ultraschallgeräte sagt, hier eins, das für den ganzen Körper von Zweibeinern gedacht ist. Das von Omi und mir ist schwächer, ich glaub, so drei Nullen kann man bei der ersten großen Zahl streichen, aber seine Energie reicht aus um zu kitzeln, und mehr ist ja nicht nötig um die paar Nerven- und Muskelfasern, die noch vorhanden sind, zum Zusammenwachsen und Funktionieren anzuregen....Omi meint auch, dass man wegen meines Fells natürlich vorsichtig sein muss, nicht, dass ich Funken sprühe und meine Geschwisterchen mich wirklich noch für einen kleinen Dämon halten....wo ich doch nur ein kleines Mysterium bin..<img src="plugins/tinymce/plugins/emoticons/img/smiley-embarassed.gif" alt="embarassed" /><img src="plugins/tinymce/plugins/emoticons/img/smiley-innocent.gif" alt="innocent" /><img src="plugins/tinymce/plugins/emoticons/img/smiley-wink.gif" alt="wink" /></p>\n<p>"Der Ultraschallmassagekopf vibriert mit einer Geschwindigkeit von 1.000.000 Schwingungen pro Sekunde. Diese Schwingungen sorgen für Volumen und Bewegungsveränderungen der Zellen, welche als Zellmassage bezeichnet werden. Diese Zellmassage aktiviert und justiert die Zellmembrane, gleichzeitig ändert er die Permeabilität der Hautoberfläche, verbessert die Nährstoffabsorbierung der Haut, Beschleunigung des Metabolismus sowie eine Erholung der verschiedenen Hautschichten werden bewirkt. Es beschleunigt die Aufspaltung des Fettes und sorgt so für einen schnelleren Abbau von Gewebeabfall. "<u></u></p>\n<p>Das ist übrigens alles arg wichtig, weil ich so, wie der Fuß jetzt ist, vor allem die Ferse belaste, wie schon erzählt, und Omi meint, ich hätte da schon seit dem 'Unfall' eine Stelle, wo das Fell weggerissen wäre, und wenn ich ständig darauf säße und herumhoppelte, würde da auf Dauer ein Problem entstehen. Und d e s h a l b ....blogge ich jetzt mal wieder, anstatt auf Bänke und Stühle zu springen, weil Omi nämlich mein Wohnungshoppeln für heute gestrichen hat. Ich wär sowieso müde - behauptet sie ! - und der Boden wäre zu hart, die Ferse hätte sich auf der Wiese gut erholt und die Haut sollte da erst wieder etwas stabiler werden, auch ohne Unmengen Bepanthen. Ist das gemein, Leute ??? Da sitz ich nun, ich armes Has, und dreh die Ohren um die Nas....</p>\n<p>Also die Videos von den Meringer Hoppinen bzw. wie Omi uns jetzt nennt, den Flitzblitz-Rabbits und ihrem ersten Slalomtraining findet ihr in meiner normalen Videosammlung ! Meine kleinen Geschwisterchen sind echt gut geworden und auch richtig schön schnell (siehe oben für Details <img src="plugins/tinymce/plugins/emoticons/img/smiley-wink.gif" alt="wink" />), sogar unser eingebildeter kleiner Benji, der früher ja freiwillig keinen Schritt gehüpft ist sondern nur in der Wohnung flott wurde um uns herumzuscheuchen, der kleine Chauvi.  Aber er hat wohl kapiert, dass er sonst zuhause bleiben muss, wenn bald die Saison wieder startet.</p>\n<p>Also jetzt m u s s ich mal aufhören, weil das wird sonst einfach zu lang dieser Post.</p>\n<p>Bald schreib ich ja wieder was Neues <img src="plugins/tinymce/plugins/emoticons/img/smiley-laughing.gif" alt="laughing" /></p>\n<p>Eure M iiiii R iiiiiiiii (<em>hopp</em>!) <img src="plugins/tinymce/plugins/emoticons/img/smiley-kiss.gif" alt="kiss" />

MiraMiracula 25.03.2017 0 533
Hakenschlage
Ordnen nach: 
Pro Tunnel:
 
  • _There are no comments yet
Klopfer Info
25.03.2017 (1208 Nächte vorher)
Klopfzahl
1 Geschnüffel
Aktionen
Empfehlen
Sorten
Baby Blogs (2 blog klopfgesang)
City Blogs (1 blog klopfgesang)
Entertainment Blogs (153 blog klopfgesang)
Health (3 blog klopfgesang)
Lifestyle (3 blog klopfgesang)
Music (1 blog klopfgesang)