Klopfer Ansicht

Miris Medizinalbericht verschoben und geplante Bocksgesänge

laughing Hallo liebe Leserinnen und Leser !

Unsere kuschelige virtuelle Baue hier zieht mehr und mehr Leseratten an ! Und das mitten im Winter, wenn alle an Keksen nuckelnd herumliegen und zu faul sind um selbst zu schreiben. Und wir hier im Illysischen Wald alle Pfoten voll zu tun haben... darüber demnächst noch ein paar Beams - ich hatte euch im vorigen Blog zum Allgemein-Mirischen ja alles Mögliche zusammengesmashed. embarassed naja weil Omi und ich euch blitzinformieren wollten, welche Aspekte mein Miriblog so zu bieten hat. 

Für die vielen aktuellen Neuankömmlinge bei ca 3000 Visits (längere Webseitenbesuche mit vielen Klicks) pro Tag werden wir am Wochenende unsere Portraitfotos und -filme erweitern, damit ihr unser gesamtes Team kennenlernt. Ich bin auf die Idee gekommen,weil gerade bislang unentdeckte oder fast vergessene Fotos von mir wiederaufgetaucht sind, die mein mirisches Temperament zeigen.....

aber da meine Geschwisterchen und meine Mami Hoppel-Adventi ja auch sehr beeindruckende Persönlichkeiten sind, und zudem gegebenenfalls sogar eifersüchtig wären, wenn allein ich, eure Bloggerin Miri Superhase, mich fotografisch breit mache, bekommt jede(r) ein kreatives Stündchen mit Omi zur Aktualisierung unserer Portraits ...

Immerhin verraten darf ich schon etwas Medizinalisches.....unser Rattilinchen war ein paar Tage puschelfußverpackt und läuft jetzt wieder mit unverhülltem Füßchen herum, allerdings in den wirklich sehr kuschelweich umgestalteten gemeinsamen Räumlichkeiten. Nachdem Omi mein kleines Brüderchen Benji ein paar Mal ermahnt hat, sich anständig zu benehmen, und er regelmäßig im Garten oder in der gesamten Wohnung herumhoppsen darf, geht es auch schon wieder besser mit den beiden. In Rattilina ist der berüchtigte Kampfgeist wieder erwacht, dadurch ist Benji jetzt auch vorsichtig geworden. Aber sie hat noch immer Schmerzen in ihrem Füßchen, weil wahrscheinlich doch ein Zehenknochen angeknackst ist. 

Obwohl sie das Fußerl noch insbesondere im Sitzen anwinkelt und entlastet,  zeigt sich aber, dass alle Funktionen im Prinzip erhalten sind: Sie kann sich schon wieder am Ohr kratzen - eine der wichtigsten Funktionen von Füßen, wie die kaninischen LeserInnen hier wissen - und synchron hoppeln mit Abrollen der Zehen bei leichter Entlastung. Außerem liegt sie - sogar sehr gerne offensichtlich - mit ausgestreckten Beinchen herum. Daran konnten wir sehen, dass das Sprunggelenk intakt ist.  Leider ist unsere medizinalische Doku zum aktuellen Bewegunsgspektrum des pantatinischen Puschelfußes verloren gegangen, sodass wir, also das Pantatinchen, die Omi und ich, diese DOku erst rekonstruieren müssen, bevor wir ins medizinalische Detail gehen können. 

Also bis ganz bald ! 

LOVE 

Eure Miri

p.s.: Dann auch wieder die neuesten Nachrichten aus dem illysischen Wald :D 

Miri 24.01.2019 1 254
Hakenschlage
Ordnen nach: 
Pro Tunnel:
 
  •  Miri: 
     
    Öhm, unsere Omi braucht noch ein bisschen für die Portraitstündchen, denn heute war mit sonnigen 7 Grad schönes Wetter und Omi hat Benji (zur Entlastung Rattilinas, die wieder puschelfußverpackt ist bei guter Besserung) und Flummel (zur dringend erforderlichen Abspeckung) auf die Wiese entführt zu Megasprints und danach noch die Wildkaninchenversorgung im Nachbarwald sichergestellt, nachdem gestern nur Bananenchips und vitaminisierte Pellets geliefert werden konnten (die aufgrund hoher Akzeptanz heute bereits annähernd spurlos verschwunden waren). Heute gab's deshalb im Wald nochmal Chips, Riiiiesssenmengen Cashews, Hafer, andere Nüsse und weiteres Winterfutter, damit wir bzw. der irdische Teil der Meringer Hoppinen im Sommer abends wieder Gesellschaft hat beim Spaziergehen dort und ich, die überirdische Miri, im illysischen Wald keinen Ärger bekomme wegen ungleichmäßiger Verteilung etc. Kann ja nicht sein, dass man beim FLummel bald Fett absaugen muss und die Nachbarhäschen hungern, meckern sie sonst vielleicht bei Artemis rum, wenn sie ausgehungert hier bei uns im Illysischen landen.... wobei das arme Flummerl vielleicht gar nicht mal soviel futtert, sondern alles übermäßig gut auswertet oder durch ein schwaches Flummelherz so rundlich ist, was wir nicht annehmen wollen. Der Wiesenspaziergang ist den beiden KandidatInnen auf jeden Fall sehr gut bekommen und jetzt herrscht Mittagsruhe bei meiner Familie. Die Omi und ich schreiben vielleicht noch ein kleines Programm, bevor ich dann alle Programmbilder auf der Verlagsseite rosa oder lindgrün einfärbe, damit sie das Seitenstyling nicht so stören, mit Blümchenmustern und Hasiornamenten. Und dann Schluss ist damit, sodass Omis Hirn wieder für die Hasigespenstergeschichten und die Miribeams zur Verfügung steht, was ja viel wichtiger ist. Liebe Grüße LOVE eure Miri :D
     
     27.01.2019 
    0 Punkte
     
Klopfzahl
1 Geschnüffel
Aktionen
Empfehlen
Sorten
Books (6 blog klopfgesang)
Entertainment Blogs (143 blog klopfgesang)
Food Blogs (1 blog klopfgesang)
Health (1 blog klopfgesang)
Movies (1 blog klopfgesang)