Klopfer Ansicht

Neueste Miri-Meldung:

innocentkisslaughing Jungs und Mädels bzw. Mädels, öh Mädel und Jungs ! 

 Es gibt Neuigkeiten, die erstmal wichtiger sind als die Spielregeln und der Bocksgesang zu unserer Superspielenacht. Und dem ausgiebigen Frühstück mit Papayatonnen zw. tönnchen. Und dem Sonnenbad. Dem Knabbern an zarten Blütenstengeln. Dem lustvollen Zerknautschen von Baumrinden. Den Auflockerungsübungen für Hirn und Bein durch lustiges Herumtollen und Kopf an Kopf in Ratz-Trance fallen, bis einE HerumtollerIn  die Ruhe zerhüpft....

Also wie immmer nach dem Sonnenbaden bin ich jetzt hoppelmüde, deshalb müssen wir die Spielregeln nochmal schieben und ich bericht euch heute nur das Sensationellste: Vor drei Wochen, als es regnete, hörte Omi irgendwo am Gartenrand (eher neben unserem Terrassengärtchen, aber auf der Ebene) das viel beschriebene Meckern eines......I G E L C H E N S......! Hoggi ? natürlich wagten wir nicht zu hoffen. 

 

Gestern hat Omi ob des schönen Wetters, das Hoggelchen ins Frühlingserwachen treiben müsste, den HubertusSaal aufgeräumt, von Katerkatzengeruch befreit und einen neuen Teppich mit Milchschüsselchen und Rührei, Igelfutter mit Öl sw bestückt. Dann ca um Mitternacht aus dem Fenster "hoggelhoggelhoggel" gegurrt, wie Hoggelchen es im Herbst bei uns kennengelernt hatte, unter meiner Aufsicht und Fürsorge und mit Omis Hilfe. Und was entdeckt Omi heute Abend im Hubertus-Saal ?  Das Rührei fast komplett aufgegessen. Die Milch (laktosefrei, seit Jahrzehnten empfohlene Igelnahrung für die Überwinterung).... getrunken ! Ein SChüsselchen, das mehr in der Ecke stand, für Igel schwieriger erreichbar als z.B. für eine von oben trinkende Katze  - nur halb geleert ! 

Es is also fast sicher, dass Hoggi den Winter überstanden hat und noch bei uns ist, die Nachbarn dann eben eingeschlossen. Wir müssen jetzt nur noch eine nachtsichtige Kamera im Hubertus-Saal installieren, und schon....

Happy

euer Miri

Bis ganz bald 

naja und wenn ihr schon ganz wild seid auf das Kaninhop-Rechenspiel:

Ohne Wrfel geht ihr immer nacheinander 1,2,3,4,5, 6 Punkte weiter. (Nei, das sind keine Köttel. Und selbst wenn....)Damit ihr überhaupt weitergehen und springen dürft, müsst ihr ausrechnen, wie weit ihr vom Start oder vom letzten übersprungenen Hindernis entfernt seid. Dabei zählt der Absprungpunkt vor dem letzten Hindernis. Das heißt, die Höhe des letzten Hindernisses zählt mit  ! Und für die Strecke hinter dem Hindernis: Bei z.B. 440 Zentimeter zwischen zwei Hindernissen müsst ihr überlegen, wie weit jeder Punkt von dem ersten Hindernis entfernt ist, wenn dazwischen vier Punkte liegen, insgesamt Die Punkte untereinander haben immer denselben Abstand, und von den Hindernissen jeweils nur die Hälfte des Abstands zum Punkt. Wie im Springsport bei den Pferden ! 

Also wenn ihr es leicht haben wollt, müsst ihr nur die richtige Lösung sagen. Wenn ihr schon einigermaßen rechnen könnt, müsst ihr die Lösung vor allen anderen wissen, sonst bleibt ihr sitzen und dürft erst eine Runde später weitergehen, das dann aber ohne Mathetest und einen Köttel öhm na aja also gleich einen Punkt mehr.

Dann gibt es noch eine knifflige Ecke unten rechts. Dort müsst ihr warten, bis ihr entweder zwei oder drei Hoppser weiter gehen dürft. Wenn ihr z.B. bei 4 seid, wenn ihr dort ankommt, dann müsst ihr drei Runden warten. Dafür dürft ihr dann mit der 2  den kürzeren Weg einschlagen. Mit der 3 macht ihr erst eine Art Volte durch das Gehege-Hindernis. 

Dann ist es noch eine Art "Glücksspringen" Wenn ihr schnell genug durchs Zie kommt, dürft ihr den Innenweg weiterhoppsen, also nach dem Ziel links weiter und gleich wieder über die Kombination diagonal nach rechts unten und dann wieder durchs Ziel.

Gewonnen hat schließlich - war ja klar - wer am meisten Matheaufgaben gelöst hat, nachdem alle mindestens einmal durchs Ziel gekommen sind.

Am besten nehmt ihr noch einen Schieri (Schiedsrichterin) dazu, die genau Buch führt bzw. aufschreibt und z.B. mit Grashalmen dokumentiert, wenn ihr irgendwo auf der Wiese spielt und keine Stifte dabei habt, Ihr müsst notieren, wer wie viele Rechenaufgaben richtig löst und prüfen, ob die Antworten richtig sind und schnell genug. Außerdem sollte der Schieri kontrollieren, dass ihr mit den Längen eurer Hoppser nicht schummelt, sondern immer brav, 1,2,3,4,5,6 Punkte weite Hoppser macht. Oder eben würfelt. (Ich zum Beispiel wurde natürlich mehrfach disqualifiziert, weil ich auf so kleine Hoppser keine Lust hatte und deshalb die Würfel angenagt habe oder einfach immer vier oder sechs Köttelpunkte gleichzeitig übersprungen habe. War aber halb so schlimm, weil ich ja mit Omi zusammen am Zahlenrätsel gearbeitet habe mit den ganzen 300-stelligen Zahlen x noch ungelöst und deshalb natürlich so ein paar Zehner und Hunderter locker teilen und addieren kann, sonst wär ich wohl nicht die Miri, das Mira Mirum 

Also hatte ich schon ein paar große Tütchen Papayawürfel gewonnen, als ich mein Tempo irregulär bzw unerlaubt erhöht habe und habs schmatz mir dann eben in einer Ecke der Spielhalle gemütlich gemacht, gefuttert und mit den anderen Wetten abgeschlossen (natürlich nur zum Spaß oder gegen Papayawerte), wer sich dreimal verrrechnet usw. Helia ist auch ab und zu disqualifiziert worden, aber nicht weil sie einfach falsch gesprungen ist, sondern weil ihr Gartenhasi aus Dingelidoyn (ihr erinnert euch hoffentlich an den Blog Bocksgesang zu unseen wilden Erlebnissen drt und dass er später einfach im illysischen Wald erschien nach der Gartenüberflutung...) als auf jeden Fall hat er sie verfolgt und immer in ih süßes Blümchen gekniffen, da ist sie natürlich nach vorne geschossen und wurde dann auch noch disualifiziert Wie Benji ! Dann haben wir eben zusammen udie Papayawüfel gegessen, wir armen schnuffeligen Häsinnen, Opfer verbockter Gemeinheiten  winkyelltongue-outlaughing

 

OOOOps. Das sind schon die Regeln ! Ihr könnt loslegen. Drei zwei eins HoOOOOOOOP !

Eure Miri 

 

Da war noch was... also als die Würfel zwischendurch mal alle abgeknabbert waren, haben wir auch nach der 1,2,3,4,5,6 Regel gespielt. Aber.: zwei Rammler haben sich furchtbar gezankt, weil einer direkt hinter dem anderen her sprang und immer die Rechenergebnise nachplapperte...Artemis meinte, wenn sie das nochmal machen, müssten sie in den Nachbarwald !

Alsoo ohne Würfel gilt natürlich: Ihr müsst auslosen, wer mit welcher Zahl startet ! Nur eine(r) mit 1,2,3,4,5,6 die anderen mit z.B. 4,5,6,1,2,3,4 oder 3,4,5,6,1,2, - sonst sagt ihr euch die Lösungen vor.

Und dann hat Omi mich noch gebeten, euch hier vorzusingen: "Alway look at the copyright of a site schibu schibu schubi schibu : (c) Dr. Ulrike Ritter Verlag"

 Eben gab es ein gefecht mit Omi, die will, dass ich, die Miri, bloggendes Kaninchen zur Zeit bei Artemis (Artemis: Göttin des illysischen Waldes, ein Mix aus Himmel, Paradies und lustigem Internat) dass selbst ich, berühmt für meine originelle Rechtschreibung, weniger Buchstabengeschussel beamen soll und Omi lieber durch korekte Rechtschreibung helfen soll, alles richtig zu tippen (ihr ntebook ist auch dagegen, wie ich). Weil GT jetzt auch so eine Art Schulbaue werden soll, nachdem ihr oder eure Kleinen alle Schulzen, Klausuren und Proben etc. schon versenkt habt...und Hilfe braucht....naja aber weil es sich hier um einen sehr klassichen Bockgesang handelt mit einem Durcheinander aus Igelgeschichten und Spielregeln und neuesten Miri--Events leibt hier jetzt alles unkorrigiert. Haben ich und das Notebook drauf bestanden. Ihr müsst ja keine Deutsch-Lernhilen von mir der Miri shoppen, da geht ihr dann lieber zu FLumma, Flummus, Flummumum hihi zu mir kommt ihr, wenn ihr bloggen wollt oder rumsausen oder rabben ...kaninhoppen....seelenwandern....und bald sind eh wieder Ferien laughing

Miri 18.04.2018 0 503
Hakenschlage
Ordnen nach: 
Pro Tunnel:
 
  • _There are no comments yet
Klopfzahl
1 Geschnüffel
Aktionen
Empfehlen
Sorten
Books (6 blog klopfgesang)
Entertainment Blogs (163 blog klopfgesang)
Food Blogs (1 blog klopfgesang)
Health (1 blog klopfgesang)
Holidays (1 blog klopfgesang)
Movies (1 blog klopfgesang)