Klopfer Ansicht

Oh öhm na ja nicht mehr da...viel zu erzählen...

huhu ich weiß ja es ist etwas unziemlich aber das war ir ja immer egal, auch wenn ich im Höllentempo über die Wiesen geflitzt bin sodass Omi richtig komisch aussah wenn sie ihre Beine so herumschmeißen musste um mitzukomeeemen aber ich muss einfach weiter hier und überall herumgeistern weil ich nunmal dringend gebraucht  werde also z.B. von Hoggi jetzt in seiner ersten Nacht ohne Einzäunung frei herumllaufend im Garten. Ich hab ihn gleich angestupst, als er aus seinem Bett gekrabelt war, Du Hoggi, guck mal, deine Paddocktür steht offen ! Du kannst in unserem Garten rumflitzen." Er natürlich nur BOAHHH und losgedüst. Dann ka plötzlich Omi nochmal raus mit Teppichen, die sie zum Trocknen aufhängen wlllte und ich hab heimlich, usichtbar wie ich bin, etwas an Hoggi gestpst, siodass er im Laub herumwackelte und raschele. Omi sofort 2hoggi" ???? und fühlt mit ihrem Zeigefinger nach seinen stacheln. Ist stachelig, Handy her....also das übliche Shooting. Dann hatte er sich auch noch verkrabbelt im Kaninchendraht um den Kirschlorbeer, Omi bastelt dran rum usw. Aber alles mit ihrem "Hoggelhoggel", das hört er richtig gern. Hielt ihr also das Näschen hin, aber so ins Gesicht fotografieren mit Blitz wollte sie dann doch nicht. Dann war sie eine halbe Stunde weg, bis er sich an einem neuen Eckchen wohlfühlte. Da hab ich ihm dann ein Schüsselchen zum Untersuchen hin geschoben. Er rein und "rumms". Schwupps wie erwartet kam Omi  rausgeflitzt. (Hihi, alles mirisch inszeniert). Hoggihoggi. Hoggi ganz brav, schnüffelt weiter, willl aber zum Kirsschlorbeer zurück Ein Foto konnte Omi noch shooten. Dann is sie wieder rein verschwunden mit vieleln lieben Worten. Zündet die Kerze in meinen kleinen Miri-Schrein an und stellt Hoggis weiße Leuchtrose mit rein embarassed Oh wär ich noch ganz bei meiner Omi und meiner Mami. Sie hatte ja schon in letzter Sekunde noch eine Art Durchblick, aber die Ärztin hat es ihr im wesentlichen wieder ausgeredet , aber auf jeden Fall wollte sie Antibiotika für mich, richige für Hasen und per Injektion....also auf jeden Fall weiß ich, dass sie mich lieb hatte und hat und dass ich jetzt auch noch weiterleben würde, wenn es noch gegangen wär aber nur daliegen und darunter leiden, dass alle 24 Stunden ein neues Geschwür bösartig wird und meinen Blinddarm zerstört hätte selbst mir der Miri keinen Spaß gemacht, Puschelfußrap hin oder her. Also ist ja jetzt egal auf jeden Fall hat sie sich dann plötzlich Sorgen gemacht, dass Hoggi nicht in seine warme Box zu seinem Futter im Hubertus-Saal zurückfindet und daaufhin hab ich Hoggi unseren St.Gottharft-Alu-Tunnel gezeigt, den wir im Spätherbst 2015 für unsere Untertunnelung der Terrasse verwendet hatten. Natürlich watschelt er niedlich und munter durch, direkt auf die Terrassentür zu. Omi hört das Watscheln und schwupps, schon wideder daußen und vorschtiger Blitzhoot auf den Tunnel. Beim nächsten Mal entdeckte sie Hggi dann direkt vor der Tür, neben und in dem Holzhäuchen, das wir als Treppenstufe verwenden. Schleck sagte Hggi sich nur, denn das feuchte Holz i st voll mit Asseln, die Igel gerne essen. Deshalb hatte ich ihn dorthin geschickt, zu dem Lebkuchenhaus, wo Omi ihn entdecken sollte und er Appetit bekommt. Denn...Omi öffnete bald wieder die Tür "Hoggelhoggel....w bit du hggihoggi??? Und Hoggi hebt sein Näschen direkt vor ihr. Omi freundliches Kitschgeflüster geht also los, Hggelhoggel, gutes Igelchen Hoggelhgel.... usw Hoggi denkt natürlich, oh weh, lieber diie Gedld nich übestrapazieren, ielleich willl sie doch nur dass das Lebkuchenhaus nicht venascht wird, also nichs wie weg. Und flüchtet in die richtig Richtung zum Zauneingang seiner Box. Juchu, denkt Omi, Hggi findet den Weg, und ich, dasc schlae Mirchen, das natürlich Igelchen Hoggi wie beim KaninhopParcours sanft dir Richtun wies, klopfe mir auf die Schulter. Jetzt gerade hab ch ihn noch seine Schüssel n mit Laktosefreier Milch schlürfen lassen, die klakkern dabei etwas auf dem Hubertus-Saal Boden, also weiß Omi jetzt, dass Hoggi in Sicherheit ist und rumlaufen darf, wel er ja zurückfindet und nicht verlorengeht oder erfriert. Ja, es ist nämlich jetzt auch richtig kalt geworden, also deshalb muss ich jetzt zurück zu meinen Freundinnen und Freunden und wieder weich schlafen zwischen knuddeligen eWÖlkchen oder die Erzähnacht von gestern fortetzen....mal sehen.... Also bei meiner Familie und Hoggi ist auf jeden Fall alles in Orndung Sie waren heute auch wieder im Wald zum Spazieregehen und Mirchen gedenken....embarassed

Euer Mirchen (aus den illysischen Wäldern der Artemis) 

MiraMiracula 04.11.2017 0 449
Hakenschlage
Ordnen nach: 
Pro Tunnel:
 
  • _There are no comments yet
Klopfzahl
1 Geschnüffel
Aktionen
Empfehlen
Sorten
Baby Blogs (2 blog klopfgesang)
City Blogs (1 blog klopfgesang)
Entertainment Blogs (153 blog klopfgesang)
Health (3 blog klopfgesang)
Lifestyle (3 blog klopfgesang)
Music (1 blog klopfgesang)