Klopfer Ansicht

Pst...in Miris Auftrag schnell Mirakulöses....

undecided H a.l.l.o.....und psst. Es folgt sehr Unheimliches. Miri und meine anderen Hasi-Kinder kommen nicht mehr in die GT Baue. Wir vermuten eine Attacke aus den USA....gleichzeitig gibt es endlich Nachrichten von Miris und Helias Abenteuern im Gruselwald...in ihrem Auftrag und mit Erlaubnis des Illysischen Waldes habe ich erste Bilder eingestellt...eins zeigt das Gruselobjekt, um das es bei der gefährlichen Aktion ging.... das andere Bild zeigt Miri als Superhasi-Engelchen, durchsichtig aber mit typischem Superhasi-Umgang, der sie bei Hochsprüngen und Flügen unterstützt. Sie war sehr aufgeregt und hat sich mit riesigen, rundherumweitsichtigen Kaninchenaugen, eben den von mir geerbten Allround-Augen, durch das dunkle Gestrüpp geschlichen, immer von Deckung zu Deckung.....es knackte und knirschte schrecklich unter ihren Füßen....als sie noch ganz klein war, hatte sie schreckliche Angst vor diesen Geräuschen. Aber jetzt hat sie sich tapfer durch das große Waldstück geschlichen, unentdeckt.... und dann... fanden Heli und Miri sich von zwei Seiten kommend an dem Zugang zu der Hasenbaue ein, die immer wieder bedroht wird....und entdeckten....das Relikt.

Und das Relikt war...so stellte sich beim vorsichtigen Heranpirschen heraus...weiß... stabil und fragil zuleich.....ein Knochen ! Eigentlich sogar zwei Knochen. Mirchen und Heli haben es durch die Luft ausgemessen - ohne es anzurühren - und gezeichnet, außerdem fotografiert. Wir wissen nicht, von welchem Vierbeiner(in) die Knochen stammen. Vielleicht ein sehr großes Wildkaninchen....die Knochen waren sehr, sehr sauber..

Sie lagen vor einem Blumentopf, beides direkt in einem Höhlenzugang. Von wem wurde der dorthin gelegt? Ein Blumentopf aus Plastik lässt natürlich an Zweibeiner(innen) denken.... ob die Knochen von einem gestorbenen Wildkaninchen stammen oder eher von einer Katze, weiß man nicht. Unmöglich ist es nicht, dass innerhalb der Höhle natürliche Bauarbeiten stattgefunden haben, und diese uralten Fundstücke dabei herausgebuddelt wurden. Frische Erdschichten sah man nicht, aber auch nicht viel Laub.....

Miri und Heli klopften leise auf den Boden des Höhleneingang, aber es war und blieb nichts zu hören und in der Höhle nichts zu sehen. Hineinklettern wollten sie erstmal nicht - für die beiden Kaninchenengel gibt es ja strenge Regeln. Falls es nur Reinungsarbeiten der höhlen-bewohnenden Wildkaninchen waren,  wären die vielleicht beleidigt, dass plötzlich eine Art Kaninchenstreifenpolizei vorbeistreift und an dem ausgeräumten Hausmüll herummeckert....  

Die beiden Kaninchenengel aus dem Illysischen Wald verschwanden dann schnell wieder, um ihre Ergebnisse auszuwerten.. Der Fund ist äußert rätselhaft... 

Pssstt.... Foto vom Relikt bei den Lichthoppsern...

Eure Adventi

(Miris Mami)

Adventina12 15.10.2019 0 67
Hakenschlage
Ordnen nach: 
Pro Tunnel:
 
  • _There are no comments yet
Klopfzahl
1 Geschnüffel
Aktionen
Empfehlen
Sorten
Baby Blogs (1 blog klopfgesang)
Blogging for Money (1 blog klopfgesang)
Books (2 blog klopfgesang)
Entertainment Blogs (55 blog klopfgesang)
Tech News (5 blog klopfgesang)