Klopfer Ansicht

Schieri in The Dawn

laughing Huhu, hier ist schnell noch ein MririBeam ! Wer weiß, was Omi morgen alles zu tun hat, sodass sie vielleicht nicht dazu kommt, von unserem sensationellen heutigen Abend zu berichten. Also ganz schnelllll wie immemr ohne RÜcksicht auf Verluste im Fach Deutsch mit allen Fehlern die mir so in die Pfoten und das Hoppimirihirn kommen während ich diesen Bocksgesang für euch komponiere.....

törommmm.... wir starteten in der DÄmmerung.. Aufgabenstellung: AS  Also nicht nur ein AS sein, sndern auch dreimal die Bahn durchhoppsen, die Hindernisse immer höher, weiter, die Jumpos idealerweise immer schneller und schneller. Omi hatte außerdem eine Loge aufgebaut. Und zwar für mich, kOmtessa Miri hoch zu sein Mira SOlis acris vom Rittergebltüt Hoppel zu sein. Weil mein Fuß ja noch verstaucht ist - ocj berichtete - wollte Omi nicht, dass ich hoppe. Damit ich aber den iesenausflug genißeén kann ohne aus der Box zu können, hat sie unsere neue Transportbox im Hundetransportbox-Format mitgenommen, mit Fleecedeckcheen einherichtet und mich adamit unter den Holunderbüschen am Bahnende postiert. Da die Gitte dieser Box recht groß sind, sollte ich alles genau beobachten - das nächste Mal auch mit Handycam aufzeichnen - und anegemessen richten. Hae ich gemacht Die besten Zeiten im dritten Durchlauf hatten Hoppel und Rattiline, wobei Mami also Hoppel nur ca 6 Sekunden gerbaucht hat und keinen Fehler gemacht hat, aber sie wollte unbedingt dreimal springen, und hat deshalb zwweimal das letzte hindernis ausgelassen. Trotzdem ist sie so beeindruckend gesprungen wie wohl in der Reithalle von Schrobenhausen, was ich ja nur vom Video kenne. Also als Scheiri musste ich sie disqualifizieren, aber ich hatte solchen Respoekt vor ihr und ihrer wildkaninischen Art, dass ich Omi gefragt habe, ob wir nicht den dritten Durchlauf werten wollen, also das dritte Mal des dritten Durchlaufs, weil es ja schon so spt und so dunkel war und das bei Wildkaninchen ja gemeinhin besonderes Temperamnt auslös. Omi war zum Glück einverstanden.

Rattiline hat mich auch grp0e augen machen lassen und etwas neidisch gemacht, weil ich auch sofort wieder auf die Bahn wollte. Sie ist fehlerfrei über alle Hürden gejahgt in unter 10  Sekunden. Sie hatte nur beim ersten Durchlauf enen Quirl drin, an dem omi gleich erkannt hat, dass alle vor Energie aus allen Nähten platzen. Also würe alles ganz noral gewesen an den Wettbewerbsbedingungen, hätte sie gewonnen ! Aber oMi hat natürlich einen Trick eingebaut, ihr nämlich die Hindernisse etwas niedriger geamcht, damit sie Spaß am dritten Durhcgang hat.... ich hab ein Auge zugedrückt.....

Gajz verliebt war ich in FLummi. Sie bekam von mir den Sympathiepreis des heutigen Sprinhgens. Schade, dass sie so eigersüchtig auf mich ist. Aber vielleicht gibt sich das irgendwann und wir können Dreundninnen werden. ich hab sie schon mal ganz lieb und verliebt angeschaut nach ihrem süßen dritten Durchlauf. Also ein Ohr zur Seite gelegt, das andere nach vorne aufmerksam auf sie hin gehalten. Dann den Kopf etwas schräg halten und vielleicht noch mit den großen kaninchenaugen hübsch klimpern. Das wird sie schon gesehen haben und sie kann sich dann ja überlegene, was sie damit macht. Also FLümchen hatte nämlich hanz htpße Hindernisse, die sie übeerweinden musste, so wie Mami. Das hat sie erstmal schockiert, weil sie im Triings ja eigentlich wenig Stress kennt. Sie ist diese Wansinnshürden dann aber fehlerfrei durchgesprungen. Nur wollte sie lieebr einfach so herumlaufen. Dehalb hat es eetwas länger d´gedauert. Aber insgesamt war es noch in der erlaubten Zeit. Fehler hat sie natürlich nicht gemacht, unser Flümchen.

Und schließlich Benji. Er war diesmal der jeweils erste Springer in allen Tunden. Seine dritte Runde war nicht sooo hoch, aber er ist super MSK gesprungen also so 30 bis 35 Zentimeter, auch Weitsüronge. Und war schnell wieder Wind. r dachte sogar kurz darüber nach, ob er nicht einen hasenhaken-Quirl wirbel einbaut, so wie Mami und Rattilinee. Hat er dann aber doch nicht gemacht, weil das ja schon sehr anstrengend ist. Aver er war auch super schnell. Außerdem bekommt eer von mir den Spezialpreis für den beszangezogenen Hopponen. Er hat jetzt nämlich das grün-schwargelbe geschirr für sich entdeckt, das ihm toll passt und noch besser steht. Mit schwarzer pder mit grüner Leine sah das soooo super aus, ich war wirklich stolz auf ihn. Und eer springt mittlerweile auch mit viel mehr Kraft, so wie Rattiline ungefähr.

Nach diesem tollen Ausflug, bei dem wir unsere Mami und Omi sehr zufrieden und glücjkch gemacht haben, bin ich mit Omi noch zur Trainingsharahe gefahren, um die Hindernisse einzuräumen. Ich ab dann auf Zeppichen vor dem Garagenraum aufgepasst und bin so etwas rumgehoppelt halttt, während Imu alles aus dm Autogeräumt und erst mir hingestellt hat, dann dem Trainingsraum. Als er dann auch noch die teppiche haben wollte, sind wir dann auch nach Hause gegangen. Und der Trainingsraum hat die eppiche davor bekommeen. Das war alles sehr lustig und schön. Ich hab auch noch einen Karton entdeckt, in den man sich unten reinsetzen kann und aus der Tür schauen. hat Omi etwas dran herumgebastelt. Der ist seh gemütlich.

Auf jedenFall berichte ich dann mal weiter oder mehr, wenn wir wieder wach sind, denn jetzt wird es bald zu spät für die Gedaneknübertragung,iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiouha awehts Omi ist kurz eingeschlafen nd schon...also dann morgen mehr also am Mittwoch :D Eure MIRI !! kiss

 

ps.s. Die Turnierfotos sind online :D

Hab euch gerade noch ein aktuelles Foto von mir geuploaded - Titel "Miri lässt das Hoppsen nicht". Ich war nämlich schwupps schon wieder auf dem Podest, bevor Omi gucken konnte. Hab sie dann auch gleich zur Kamera geschickt. Damit ihr nicht denkt, ich wäre halbtot. Dem Fußerl geht's auch schon wieder viel besser. Wahrscheinlich das Fußgelenk (vorne vor dem Sprunggelenk die Knöchelchen und so ), das ist immerschnell im Stress. Omi hat mir jetzt auch Argin gekauft, wie ich schon erzählt habe, ein homöopathsiches Mittelchen, dass zur Knorpelbildung der Gelenken beiträgt, mit Cucumba oder so ähnlich ? Rurumbar ? und Teuifelskralle (konnt ich mir merken) . Ist bekannt nur für Hundeund Katzen, wir haben es aber auch bei Amazon für Kaninchen und Kleinnager gefunden. Schmeckt nicht ganz so gut wie Colostrum Therapie, aber man gewöhnt sich dran.

MiraMiracula 16.08.2017 0 833
Hakenschlage
Ordnen nach: 
Pro Tunnel:
 
  • _There are no comments yet
Klopfer Info
16.08.2017 (1095 Nächte vorher)
Klopfzahl
1 Geschnüffel
Aktionen
Empfehlen
Sorten
Baby Blogs (2 blog klopfgesang)
City Blogs (1 blog klopfgesang)
Entertainment Blogs (153 blog klopfgesang)
Health (3 blog klopfgesang)
Lifestyle (3 blog klopfgesang)
Music (1 blog klopfgesang)